Allgemeine Geschäftsbedingungen der Theater Meißen gGmbH

1. Öffnungszeiten

Die Tages- bzw. Abendkasse öffnet in der Regel eine Stunde vor Beginn der Vorstellung im Haupteingang des Theaters. Nach Beginn der Vorstellung können Besucher mit Rücksicht auf die anderen Gäste und die Künstler nur in geeigneten Pausen in den Zuschauerraum eingelassen werden. Bis zur regulären Pause besteht kein Recht auf Plätze in der erworbenen Preiskategorie.

2. Kartenpreise

Die Preise werden im Spielplan bzw. durch Aushang im Theater und duch Veröffentlichungen des Theaters bekannt gegeben. Für Sonderveranstaltungen können gesonderte Preise ausgewiesen werden. Senioren, Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Zivildienstleistende nach Vorlage eines Nachweises. Ermäßigte Karten werden nur gegen Vorlage der entsprechenden Berechtigung verkauft, der Ermäßigungsnachweis ist auch beim Vorstellungsbesuch mitzuführen.

3. Kartenreservierung und Vorverkauf

a) Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf erfolgt auf der Grundlage der veröffentlichten Werbematerialien. (Spielpläne, Flyer usw.) Für besondere bzw. stark nachgefragte Veranstaltungen behält sich das Theater eine Beschränkung der Kartenabgabe pro Person vor.

b) Kartenreservierung

Vorbestellungen für veröffentliche Vorstellungstermine werden persönlich, telefonisch, per e-mail oder schriftlich entgegengenommen. Reservierte Karten sind spätestens am Tag/Abend der jeweiligen Vorstellung zu bezahlen. An der Abendkasse wird pro Karte ein Aufschlag von 1,-€ erhoben. Vorbestellte, aber nicht in Anspruch genommenen Karten werden dem Besteller berechnet, sofern ein Weiterverkauf der Karten nicht möglich war.

c) Rücknahme und Tausch von Eintrittskarten

Die Rücknahme verkaufter und/oder übersandter Karten ist grundsätzlich nicht möglich. Für nicht besuchte Vorstellungen oder nicht rechtzeitig umgetauschte Anrechtsvorstellungen sowie für verloren gegangene oder verfallene Eintrittskarten und Gutscheine wird kein Ersatz geleistet. Bis einen Tag vor der jeweiligen Vorstellung können einzelne Karten jedoch gegen gleichwertige Karten für eine andere Vorstellung gegen ein Entgelt von 1,-€ je Karte getauscht werden.

d) Vorstellungsänderung, Vorstellungsausfall, Streik, höhere Gewalt

In begründeten Fällen kann es zu Vorstellungsänderungen oder -ausfällen kommen. Nur in solchen Fällen können Eintrittskarten im Besucherservice innerhalb einer Woche zurückgegeben bzw. entgeltlos getauscht werden. Bei Aufführungsausfällen infolge Streik oder höherer Gewalt wird kein Ersatz geleistet. Etwaige Ersatzansprüche können beim Theater Meissen nicht geltend gemacht werden.

e) Vorstellungsabbruch

Bei Vorstellungsabbruch wird, wenn bis dahin weniger als die Hälfte der Vorstellungen stattgefunden hat, das Eintrittsgeld gegen Vorlage der Eintrittskarte beim Besucherservice innerhalb einer Woche zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

f) Weiterverkauf von Eintrittskarten

Der gewerbsmäßige Weiterverkauf von Eintrittskarten ist nur mit Erlaubnis des Theaters Meißen zulässig. Das Theater haftet nicht für Leistungen und Preise anderer Kartenanbieter.

g) Versand

Auf Wunsch und Risiko des Bestellers werden Eintrittskarten mit einem Preisaufschlag von 1,-€ per Rechnung zugesandt.

h) Bereitstellung an der Abendkasse

An der Abendkasse wird in der Regel auf die Kartenpreise ein Zuschlag von 1,-€ erhoben. Der Aufschlag wird auch dann erhoben, wenn die Karten vorbestellt waren, aber erst an der Abendkasse abgeholt werden. Für die Abendkasse reservierte Karten liegen bis 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung bereit. Werden Eintrittskarten in dieser Frist nicht abgeholt, kann das Theater diese weiter verkaufen.

4. Zahlungsweise

-Vorverkaufskasse im Besucherservice, Abendkasse- Die Bezahlung der Eintrittskarten kann bar, mit EC-Karte oder per Rechnung erfolgen. Nach dem Erhalt bzw. Empfang der Eintrittskarten sind diese sofort zu bezahlen.

5. Anrechtsbedingungen

a) Abschluss eines Anrechts

Anrechte können jederzeit im Besucherservice abgeschlossen werden. Sie schließen ein Anrecht für eine ganze Spielzeit (mindestens 6 Vorstellungen) oder für eine halbe Spielzeit (mindestens 3 Vorstellungen) ab.

b) Zahlungsweise

Die Bezahlung erfolgt bar oder per Überweisungen auf eines der angegebenen Konten. Es besteht die Möglichkeit der Zahlung in folgenden Raten: September bis Dezember eines Jahres und Januar bis Juni eines Jahres

c) Tausch von Vorstellungen

Bis einen Tag vor der jeweiligen Vorstellung können aus triftigen Gründen einzelne vorgelegte Anrechtskarten gegen gleichwertige Karten für eine andere Vorstellung gegen ein Entgelt von 1,-€ je Karte getauscht werden. Ein Anspruch auf einen bestimmten Platz besteht nicht Eventuell durch den Tausch entstehende Differenzbeträge werden seitens des Theaters nicht erstattet.

6. Garderobe

Wenn Garderobe zur Aufbewahrung entgegen genommen wird, erhält der Besucher dafür eine Garderobenmarke. Das Garderobenentgelt ist pro Kleidungsstück zu entrichten. Die Garderobe ist unmittelbar nach Vorstellungsende abzuholen. Die Aushändigung erfolgt ohne weitere Nachprüfung gegen Abgabe der Garderobenmarke. Für verlorengegangenen Garderobenmarken ist eine Gebühr von 5,-€ zu zahlen.

Für Schüler- oder Sonderveranstaltungen können andere Regelungen getroffen werden.

7. Verbot von Bild- und/oder Tonaufzeichnungen

Das Fotografieren, Film-, Video- und/oder Tonaufzeichnungen, elektronische Aufzeichnungen jeglicher Art sowie die Verwendung potentiell störender Geräte sind während der Aufführung nicht gestattet. Zuwiderhandlungen können zum Ausschluss von weiteren Vorstellungsbesuchen führen. Die Anweisungen des diensthabenden Personals während der Vorstellungen ist Folge zu leisten.

8. Inkrafttreten

Diese Geschäftsbedingungen treten am 1. August 2007 in Kraft. Gerichtsstand ist Meißen.

9. Datenschutz

Nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzes weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Geschäftsbedingungen personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden.


Meißen, den 01.08.2007
Renate Fiedler
Geschäftsführerin