Mittwoch 16. Dezember 2020 | 10.00 Uhr

HÄNSEL UND GRETEL (4+)

 

Märchenspiel nach den Gebrüdern Grimm
Grimm Märchenspieler

 

„Auf der Bühne funkeln Sterne, die Geschichten werden wach;
und in tausend Kinderaugen strahlt der Glanz der Märchennacht“

Hänsel und Gretel werden von der Stiefmutter im dunklen Wald ausgesetzt. Zunächst gelingt es dem klugen Hänsel durch bereitgelegte Steine, die im Mondschein leuchten, den Weg zurückzufinden. Da die Eltern sehr arm sind und die Stiefmutter auf ein besseres, schöneres Leben ohne die Kinder hofft, bringt sie sie am Tage darauf noch tiefer in den Wald. Das Geschwisterpaar ist nun verloren, findet aber bald ein wunderschönes Lebkuchenhaus, dessen Bewohnerin sich schnell als Waldhexe entpuppt, die den Kindern nicht nur Gutes will. Doch Hänsel und Gretel tricksen die böse Hexe aus...

Das fünfköpfige Theaterensemble führt die charakterstarken Märchenfiguren in herrlicher Lebendigkeit durch die Szenerie. Ob im Glanz von Leckereien oder in der Dunkelheit des Waldes, überzeugt die Erzählung musikalisch und tänzerisch untermalt und lässt den einen oder anderen Lacher bei den großen und kleinen Leuten zu. Die Grimm Märchenspieler touren seit vielen Jahren mit  unterschiedlichsten Inszenierungen durch ganz Deutschland und Österreich und sind auf märchenhafte Unterhaltung spezialisiert. Die Musik, die Lieder und Tänze sind eine einzigartige Zutat in der traditionellen Dramaturgie der grimmschen Literatur. Nicht zuletzt verfolgt das Ensemble einen zeitgemäßen und wichtigen
pädagogischen Auftrag das kindliche Gefühl für den Wert wahrer Menschlichkeit zu stärken.

ca. 90 min Spieldauer (inkl. Pause)

 

Weitere Informationen unter GRIMM MÄRCHENSPIELER e.V.

----------

Kartenpreise:
Auf allen Plätzen
Kinder  6 € / Erwachsene 12 €

Zurück